Veranstaltungsvorschau

Weitere Veranstaltungen

Bildungsmediathek NRW

Logo Bildungsmediathek NRW Standort Bielefeld

Willkommen

Willkommen!

Das Medienzentrum ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt Bielefeld. Es steht allen Bielefelder Schulen, Kinder- und Jugendhilfeeinrichtungen sowie gemeinnützigen Organisationen und Institutionen zur Verfügung

Wir bieten Ihnen einen umfassenden Service rund um das Thema Medien für Bildung & Kultur.

 

Der Medienverleih ist umgezogen!!!
Sie finden mich jetzt im Neuen Rathaus, Zi. B303!

 

Medienbestellungen sind nur noch online, telefonisch oder

per Mail möglich. Abholung/Lieferung nach Absprache!

(mail: medienzentrum.verleih@bielefeld.de / Tel.: 0521-512342)


 

Adresse / Öffnungszeiten

Medienzentrum

Neues Rathaus
Niederwall 23
33602 Bielefeld
Medienverleih:  Zi. B 303 (3. OG)
Medientechnik: Zi. U 165c (1. UG) Zugang: Auslieferungsrampe Turnerstraße

 

Mo              8.00 Uhr - 13.00 Uhr
Di, Mi         8.00 Uhr - 12.30 Uhr + 13.30 Uhr - 16.00 Uhr
Do               8.00 Uhr - 12.30 Uhr + 13.30 Uhr - 18.00 Uhr
Fr                8.00 Uhr - 12.00 Uhr

 


Neu im Verleih: 3D-Drucker Prusa Mini+

Der 3D-Druck lässt sich auf verschiedene Art und Weise in den Unterricht integrieren, wie z.B. als technisches Gerät in den Technik- oder Inforamtikunterricht. Dort kann die faszinierende Entstehung eines 3D-Drucks beobachtet werden. Der Drucker wird fertig aufgebaut und kalibriert geliefert. Die Lieferung erfolgt inkl. Verbrauchsmaterial.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jörg Klingbeil
(Tel.: 516581, email: medienzentrum.technik@bielefeld.de)


Neu im Verleih: LEGO Education Spike Prime

LEGO® Education SPIKE Prime vereint farbenfrohe LEGO Bauelemente, einfach zu verwendende Hardware und intuitives Programmieren mit MINT-Lerneinheiten und motiviert so Schüler aller Lernstufen. Die Elemente können ganz leicht an jede Lernumgebung angepasst werden. So gestaltet sich der Einstieg für Sie und Ihre Schüler schnell und einfach. (Quelle: Lego)

Mit der intuitiven SPIKE App können Ihre Schülerinnen und Schüler ihre Programmierfähigkeiten mit Scratch und Python weiterentwickeln, unabhängig von ihren Vorkenntnissen. In einer sich ständig verändernden Welt bereitet das Programmieren mit LEGO® Education SPIKE Prime Ihren Schülern den Weg zum zukünftigen Erfolg, indem sie auf die Arbeitswelt außerhalb der Schule vorbereitet werden.(Quelle: Lego)

Jeder Klassensatz beinhaltet 14 Sets.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jörg Klingbeil
(Tel.: 516581, email: medienzentrum.technik@bielefeld.de)


Neu im Verleih: Robo Wunderkind

Der programmierbare MINT-Lernroboter für Kinder von 5 - 12 Jahren. Fördert spielerisch Kreativität, logisches Denken und Problemlösefähigkeiten.

Einfach die farbcodierten Blöcke zusammenbauen. Die Programmierung des Roboters erfolgt über die Robo Wunderkind-App. Drei Programmierstufen können hier ausgewählt werden: Live, Code und Blockly.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an Jörg Klingbeil
(Tel.: 516581, email: medienzentrum.technik@bielefeld.de)


Es ist soweit: Die Bildungsmediathek NRW - das neue Portal für digitale Bildungsmedien ist an den Start gegangen

EDMOND NRW und learn:line NRW haben sich zusammengeschlossen und bündeln ihre Vorteile in einem neuen Portal - der Bildungsmediathek NRW.

Die Inhalte und Funktionen beider Systeme wurden zusammengefasst, Suche und Filteroptionen erweitert, Optik und Navigation verbessert.

Erstmals können Lehrkräfte in NRW mit nur einer einzigen Suchanfrage auf alle schulrelevanten Bildungsinhalte zugreifen - auf die bisher über EDMOND NRW verfügbaren Bildungsmedien, auf OER-Materialien sowie auf bildungsrelevante Beiträge der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten. Das Angebot ist deutlich größer geworden und bietet umfassende didaktische Lernmedien zu allen unterrichtsrelevanten Themenbereichen.

Die Bildugnsmediathek NRW bereichert Lernprozesse und unterstützt das selbstgesteuerte Lernen noch zielgerichteter. Sie bietet eine Vielzahl hilfreicher Funktionen, die das Lehren und Lernen einfacher machen:

- Zugänge für Schülerinnen und Schüler zum Streamen ausgewählter Medien
- Einfache Anbindung an die Basis-IT-Infrastruktur für Schulen in NRW, LOGINEO NRW sowie Integration in alle gängigen Lernplattformen der kommunalen IT-Bildungsinfrastruktur
- Möglichkeit zum Teilen von Medien und Medienlisten mit Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften
- Integration einer H5P-Werkbank zum Gestalten interaktiver Lernmaterialien
- Direkte Downloadmöglichkeiten

Das responsive Design der Bildungsmediathek NRW macht den Zugang für alle leichter - ob am Desktop-Computer zu Hause, auf dem Tablet in der Schule oder unterwegs auf dem Smartphone.


Urheberrecht in der Schule
Was Lehrer, Eltern, Schüler, Medienzentren und Schulbehörden vom Urheberrecht wissen sollten
3. überarbeitete Auflage (2020)

Mit dem Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz wurden mit Wirkung vom 1. März 2018 die gesetzlichen Ausnahmeregelungen für den Bildungsbereich neu gefasst und die Möglichkeiten zur Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke im Unterricht erweitert. Auf Grundlage des neuen Erlaubnistatbestands des § 60a Urheberrechtsgesetz dürfen u.a. Bilder sowie Werke geringen Umfangs vollständig und sonstige Werke der Literatur, der Musik und des Films bis max. 15 % des Umfangs zur Veranschauligung im Unterricht zustimmungsfrei genutzt werden.

In der 3. Auflage des Werks von Prof. Dr. Stefan Haupt werden die urheberrechtlichen Themen, die im Schulalltag auftauchen, an Hand von Beispielen sowie mit Fragen und Antworten praxisgerecht behandelt.

Das Buch "Urheberrecht in der Schule" kann von Interessenten im Medienzentrum Bielefeld entliehen werden
Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 0521-512342 oder medienzentrum.verleih@bielefeld.de


tutory - einfach eigene Arbeitsblätter erstellen

Tutory ist eine nutzerfreundliche Webanwendung für den Bezug und die Gestaltung von Arbeitsblättern mit automatisierter Verwaltung der Lizenzangaben und Leitfäden zur Nutzung von offenen Bildungsmaterialien (OER).

Tutory finden Sie in EDMOND unter "Eigene Inhalte - Arbeitsblatt erstellen".

Unter folgendem Link können Sie sich ein Erklärvideo zur Arbeit mit tutory ansehen:
tutory - Erklärvideo


Zuhause lernen mit dem WDR

Zuhause lernen mit Planet Schule (WDR)

Welche Filme und Multimedia-Elemente eignen sich für das selbstständige Lernen? Der WDR bietet dazu eine Übersicht bei Planet Schule. Dort sind Angebote für die Grundschule ebenso zu finden wie für Sekundarstufe 1 und Oberstufe. Sie sind aufgeschlüsselt nach acht thematischen Bereichen: Geschichte, Kultur, Länder und Menschen, Natur und Umwelt, Politik und Gesellschaft, Sprachen lernen sowie Wissen und Technik.

Planet Schule
 
Inhalte nach Schulfächern bei Planet Wissen (WDR)
Schule geschlossen? Sinnvolle Beschäftigung gesucht? Die WDR-Redaktion von Planet Wissen hat ihre Sendungen und Hintergrundinfos nach Unterrichtsfächern sortiert. Hier sind ganz unterschiedliche Themen zu finden – von A wie Armut bis Z wie Zucker.

Planet Wissen

 

 


Herausforderung Salafismus
Schule und religiös begründeter Extremismus
Hintergrundwissen, Handlungsoptionen und Materialien für die pädagogische Praxis im Überblick

In den öffentlichen Debatten sind Salafismus und Islamismus immer wieder auf der Agenda, häufig begleitet von Hysterie und fehlender Differenzierung. Diese Stimmung spiegelt sich auch in den Klassenzimmern wider. Lehrkräfte müssen angesichts des aufgeheizten gesellschaftlichen Klimas zu einem kompetenten Umgang mit dem Thema gelangen.
Doch wie können sie beispielsweise erkennen, ob ein Schüler oder eine Schülerin nur provozieren will oder ob tatsächlich mehr dahintersteckt? Wie können sie das Gespräch suchen, ohne ihre Schülerinnen und Schüler zu stigmatisieren? Und wie lassen sich "heiße Themen" wie Salafismus und Islamismus, aber auch Religion und antimuslimischer Rassismus im Unterricht bearbeiten?

Diese Publikation möchte Lehrerinnen und Lehrer sowie Schulleitungen Orientierung bieten und damit die Grundlage für eine fachlich fundierte, qualifizierte Auseinandersetzung mit diesen Themen schaffen. Sie gibt erste Antworten auf häufige Fragen und vermittelt einen Überblick über aktuelle Publikationen und Materialien, die für die Schulpraxis relevant sind - ob als Hintergrundlektüre für Lehrkräfte oder zur konkreten Planung einer Unterrichtseinheit.

Interessenten können die Broschüre mit Hintergrundwissen sowie Unterrichtsvorschlägen im Medienzentrum Bielefeld entleihen. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 0521-512342 oder medienzentrum.verleih@bielefeld.de


Online-Training: Erstellen interaktiver Aufgaben mit H5P

am 28.05. findet von 14.00 - 15.00 Uhr beim Medien-LB wieder ein Online-Training statt.

https://us02web.zoom.us/j/85959423332?pwd=UXN ... 2loQ0JUZz09&status=success

Meeting-ID: 859 5942 3332
Passwort: 365107

Der Inhalt wird das Erstellen von interaktiven Aufgaben mit H5P sein – ein Schwerpunkt liegt auf komplexeren Aufgabentypen. Mit ihnen kann man Wissensvermittlung und –überprüfung kombinieren. Zudem bieten diese die Möglichkeit, mit Sprachein- und ausgabe Aufgaben zu erstellen, die auch auf einer nichtschriftlichen Ebene die Schülerinnen und Schüler fordern.

Ein Einstieg ist jederzeit möglich, die Teilnahme kann auf Wunsch schriftlich bestätigt werden. 


SchulKinoWochen NRW 2022 - 20. Januar bis 03. Februar 2022

Die SchulKinoWochen NRW 2022 stehen unter dem Motto: "ZUSAMMEN leben. sehen. lernen." und legen einen besonderen Schwerpunkt auf Filme und Veranstaltungen zu den Themen Migration und Inklusion, aber auch zu klimarelevanten Aspekten und nachhaltiger Lebensweise.

Alle ausgewählten Filme haben konkrete Bezüge zu den Lehrplänen der Schulen NRWs und werden ergänzt durch kostenloses Unterrichtsmaterial. Der im Rahmen der SchulKinoWochen NRW ermäßigte Eintritt für Schülerinnen und Schüler beträgt 3,50 Euro, Begleitpersonen haben freien Eintritt.

Unter www.schulkinowochen.nrw.de finden Sie neben ausführlichen Informationen zu den SchulKinoWochen NRW auch die Programme der einzelnen Kinos.


Jetzt dauerhaft im Medienzentrum Bielefeld zu entleihen!

Projekt "Wir sind Hirnforscher!"

Das Gehirn ist für Kinder auf den ersten Blick abstrakt und schwer zu fassen, da es von außen unsichtbar im Inneren des Kopfes liegt. "Wir sind Hirnforscher!" macht Kindern die Schaltzentrale unseres Körpers begreifbar. In Nordrhein-Westfalen wird das Projekt „Wir sind Hirnforscher!“ der Hertie-Stiftung gemeinsam mit dem Ministerium für Schule und Bildung und den Medienzentren durchgeführt. Mit Versuchen im Unterricht entdecken Kinder der 3. und 4. Klasse altersgerecht das spannendste Organ unseres Körpers: das Gehirn.

Die Unterrichtsreihe benötigt 5-8 Schulstunden und lässt sich unkompliziert mithilfe von leicht verständlichen Anleitungen für die Lehrkräfte in den Sachunterricht einbetten.

Ein Bild des Projekts können Sie sich mit dem kurzen Videospot machen: www.ghst.de/nextgeneration/

Die Hirnforscherboxen mit allen nötigen Materialien, Anleitungen und Arbeitsblättern werden von der Hertie-Stiftung bereitgestellt und können im Medienzentrum Bielefeld entliehen werden.

Bestellung erfolgt nur noch über das Medienzentrum Bielefeld!


MPLC

Aus gegebenem Anlass möchten wir Sie darüber informieren, dass die Firma MPLC offensichtlich systematisch das Internet nach dort veröffentlichten Filmvorführungen von Schulen, Jugendzentren, Kirchengemeinden usw. durchforstet, um dann per Einschreiben Urheberrechtsverstöße geltend zu machen und mit kurzer Fristsetzung Lizenzgebühren einzufordern. Angeboten werden sogenannte "Schirmlizenzen", mit denen dann beliebig viele Filme vor beliebig vielen Zuschauern nicht-gewerblich gezeigt werden dürfen. MPLC behauptet, die Rechte von über 900 Filmproduzenten, Filmverleihern und Studios zu vertreten. Ob MPLC diese Vertretungsrechte tatsächlich besitzt, wird nicht belegt. Die Kosten einer Schirmlizenz orientieren sich bei Schulen an der Schülerzahl der jeweiligen Schule und betragen 1,25 Euro/Jahr + MwSt. je Schüler/in.

Sollten Sie Post von MPLC erhalten, empfehlen wir Ihnen, diese mit einer genauen Sachverhaltsdarstellung unverzüglich an das Amt für Schule weiterzuleiten und selbst mit MPLC weder mündlich noch schriftlich zu kommunizieren. Wir prüfen dann ggf. unter Beteiligung des Rechtsamts, ob die Lizenzforderung rechtmäßig ist (und dann von Ihnen bezahlt werden muss) oder ob die Forderung zurückgewiesen werden kann.
 
Vermeiden Sie die Werbung für schulische Filmvorführungen auf der Schulhomepage! Stellen Sie sicher, dass in Ihrer Schule schulöffentlich nur Filme gezeigt werden, die Sie vom Medienzentrum oder über EDMOND bezogen haben. Beachten Sie die beigefügten FAQ und die darin genannten Möglichkeiten der lizenzfreien nichtöffentlichen Filmvorführung. 
 

 FAQ_Was_darf_ich_in_der_Filmbildung.pdf


Thema: Antisemitisemitistischer Anschlag in Halle

Der antisemitische und rechstextreme Anschalg auf die Synagoge in Halle schockierte viele Menschen in Deutschland und weltweit. Antisemische Einstellungen sind weltweit verbreitet, auch vor Schulen macht dieses Thema nicht halt.

Das Medienzentrum hat Broschüren zusammengestellt, die sich mit dieser Thematik auseinandersetzen.
Eine Broschüre setzt sich mit dem Thema Antisemitismus heute auseinander. 
Eine andere Broschüre klärt über den Alltag, die Kultur und Religion der Juden auf.

 Antisemitismus_heute.pdf          Juden.pdf

Weitere Broschüren finden Sie unter: Mediathek - Medien-Broschüren.


Neu im Verleih

199 Kleine Helden

199 kleine Helden - das sind 199 Geschichten von Mut und Phantasie, von Träumen und Hoffnung. Die Kurzfilmreihe begleitet insgesamt 199 Kinder, eines aus jedem Land dieser Erde, im Alter zwischen acht und zwölf Jahren, auf ihren Weg zur Schule. Dieser Weg, der Weg zu Bildung, ist dabei Sinnbild für den Aufbruch in die Zukunft. Über alle kulturellen und sozialen Grenzen hinweg erobern die kleinen Heldinnen und Helden das Zuschauerherz durch ihre entwaffnende Offenheit, Klugheit und Aufrichtigkeit

Das Medienzentrum hat aus der Reihe 199 kleine Helden folgende DVDs im Verleih:

46 78235     Nicht ohne uns!
46 79509     Nicht ohne uns! II
46 500787   Weitere 12 Kinder der 199 kleine Helden

Nähere Informationen zu dem Projekt "199 kleine Helden" finden Sie unter folgender Adresse:
www.199kleinehelden.org


Neu: Spielfilm zur Zeit der Reformation

Storm und der verbotene Brief

Im mittelalterlichen Antwerpen zur Zeit der Reformation wird der 12-jährige Storm in ein aufregendes Abenteuer verwickelt, als sein Vater Klaas den Auftrag erhält, in seiner Druckerei einen Brief von Martin Luther zu drucken. Es dauert nicht lange, da wird Klaas auf frischer Tat ertappt und Storms Leben wird über Nacht auf den Kopf gestellt. Storm gerät zwischen die Fronten und flieht mit der Druckplatte des verbotenen Briefs. In einer schier ausweglosen Situation trifft er auf das Waisenmädchen Marieke, die in den Katakomben der Stadt lebt. In einer abenteuerlichen Reise gegen die Zeit versuchen sie gemeinsam Storms Vater vor dem Scheiterhaufen zu bewahren. Aber wem kann Storm überhaupt noch trauen? Was als abenteuerliche Flucht beginnt, wird zu einem tapferen Kampf um die Freiheit.


500 Jahre Reformation

Am 31. Oktober 2017 jährt sich zum 500. Mal die Veröffentlichung der 95 Thesen, die Martin Luther, der Überlieferung nach, an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg schlug. 

Während in früheren Jahrhunderten Reformationsjubiläen national und in konfessioneller Abgrenzung begangen wurden, soll das kommende Reformationsjubiläum von Offenheit, Freiheit und Ökumene geprägt sein. 2017 feiern wir nicht einfach nur 500 Jahre Reformation, sondern erinnern auch daran, welche Rolle die Reformation bei der Entstehung der Moderne gespielt hat. So werden jene Impulse der Reformation in den Fokus gerückt, deren Auswirkungen bis in unsere heutige Zeit reichen. Denn das, was von Wittenberg im 16. Jahrhundert ausging, veränderte Deutschland, Europa und die Welt.

Das Medienzentrum Bielefeld hält unterrichtsbegleitendes Material zum Thema Reformation bereit. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen auf.

 Reformation_-_Bauernkrieg.pdf

Weitere Broschüren finden Sie unter: Mediathek - Medien-Broschüren.


Extremismus!

Der Schul- und Sportausschuss hat in seiner Sitzung am 19.1.2016 einstimmig beschlossen, dass alle am Schulleben Beteiligten (Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler, Eltern), die Schulaufsicht und die Schulverwaltung sowie die demokratischen Parteien gebeten werden, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um jeder rechtsextremen und rechtspopulistischen sowie linksextremen und linkspopulistischen Agitation entgegenzuwirken.

Das Medienzentrum Bielefeld hält unterrichtsbegleitendes Material zum Thema Extremismus bereit. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen auf.

 Extremismus.pdf

Weitere Broschüren finden Sie unter: Mediathek - Medien-Broschüren.


NEU: DVD und Online-Medium

Politischer und religiöser Extremismus in Deutschland

Dokumentation, 2015, Farbe, 29 Minuten

46 74148   DVD-Video
55 62625   Online-Medium

Junge Menschen und die Faszination des Radikalen

Was ist Extremismus? Was treibt Rechtsextremisten, Linksextremisten und Islamisten an? Original-Aufnahmen und Experten-Kommentare geben Einblick in die Ziele, Organisation und Vorgehensweise extremistischer Gruppierungen in Deutschland und verdeutlichen, warum vor allem Jugendliche für radikale Parolen empfänglich sind. Das didaktische Material zeigt Möglichkeiten der Prävention auf.

Kapitel: 1. Was ist Extremismus, 2. Rechtsextremismus, 3. Linksextremismus, 4. Islamismus, 5. Kleine Zellen & Fazit


"Willkommen auf Deutsch"

Neues Online-Dossier mit Dokumentarfilm und Hintergrundinfos zu Asyl und Flüchtlingspolitik für den Einsatz im Unterricht

Der Dokumentarfilm "Willkommen auf Deutsch" und ein begleitendes Online-Dossier der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb zeigen aus verschiedenen Blickwinkeln den Stand der Diskussion um die vielzitierte "Willkommenskultur". Sie liefern Denkansätze, wie es zu einem nachhaltigen Wandel in der Flüchtlingspolitik kommen kann und wie die Integration von Asylsuchenden gestaltet werden könnte.


Die beiden Regisseure des Dokumentarfilms, Carsten Rau und Hauke Wendler, begeben sich auf Spurensuche in zwei kleinen Gemeinden in Niedersachsen. Sie bilden ! ab, welche Ängste und Probleme, aber auch welche Möglichkeiten der Annäherung und des Kompromisses durch den Zuzug von Asylbewerbern in einer Nachbarschaft entstehen können. Dabei lassen sie die zuständigen Politiker des Landkreises, Mitglieder einer Bürgerinitiative, welche den Zuzug von Asylbewerbern fürchten und ehrenamtliche Flüchtlingshelfer ebenso zu Wort kommen wie die Asylsuchenden selbst.

Die 90-minütige Dokumentation für Schüler ab der 9. Klassenstufe kann kostenlos und komplett online abgerufen werden und steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung. Ergänzend bietet das Online-Dossier zahlreiche Hintergrundinformationen und Materialien für den Unterricht. Neben Hintergründen und Fakten zu Asyl- und Flüchtlingspolitik finden Multiplikatoren hier unter anderem Interviews mit den Regisseuren, Unterrichtsvorschläge und ein Glossar mit Begriffserläuterungen.

Das gesamte Online-Dossier unter Willkommen auf Deutsch

Das Medienzentrum Bielefeld hält unterrichtsbegleitendes Material zum Thema Migration/Flüchtlinge bereit. Gerne nehmen wir auch Ihre Anregungen auf.

 Migration_-_Fluechtlinge.pdf

Weitere Broschüren finden Sie unter: Mediathek - Medien-Broschüren.

 


Zum Download: Interaktive Lernmodule -

Wie Fotos Geschichte erzählen

Das Bildarchiv im LWL-Medienzentrum für Westfalen bietet seit kurzem eine Reihe digitaler Lernmodule unter dem Titel "Wie Fotos Geschichte erzählen" an. Mit denen kann man jeweils ein historisches Foto aus dem Bildarchiv - im wahrsten Sinne des Wortes - unter die Lupe nehmen. Jedes Modul behandelt ein Foto inklusive Einführung, Arbeitsaufträgen, Hintergrundinformationen sowie Vertiefungsaufgaben. Kompetenzorientierter Unterricht trifft entdeckendes Lernen am Computer!


Das komplette Angebot ist gratis und kann direkt heruntergeladen werden.
Zu den Lernmodulen...
Gesamtangebot des Bildarchivs...


Medienbildung ist gemeinsame Zukunftsaufgabe!

Zur Weiterentwicklung der kommunal-staatlichen Unterstützungssysteme in NRW"}Seit Jahrzehnten unterstützen die Stadt- und Kreismedienzentren die Bildungsarbeit vor Ort zuverlässig beim Lernen mit und über Medien. Durch die rasanten technischen Veränderungen im digitalen Zeitalter sehen sich Medienzentren aber heute in besonderer Weise einem starken Anpassungsdruck ausgesetzt. Das Papier zeigt, welche Rolle kommunale Medienzentren heute und künftig in der Unterstützung der Schulen und außerschulischen Bildungseinrichtungen sowie in der Bündelung personeller, technischer und finanzieller Ressourcen vor Ort einnehmen können.

Zum Download des Positionspapiers

 


Trickfilme produzieren mit der Trickboxx

Eine besondere Faszination für Groß und Klein ist der Animationsfilm. Besonders der Stop-Motion-Film bietet sich für den Einsatz in der Schule an weil er vielfältige ästhetische Gestaltungsmöglichkeiten bietet und auf einfache Art und Weise das Grundprinzip des Films vermittelt.

Die Trickboxx kann ab sofort im Medienzentrum ausgliehen werden.

Eine kurze Einführung in die Technik und Aufbau ist selbstverständlich.
Weitere Infos zur Trickboxx...